Aktuell

Infos bzgl. Wahlbenachrichtigungschreiben


Sehr geehrte Eimeldinger Bürger/innen,

vereinzelt wurden bereits vom Rechenzentrum Wahlbenachrichtigungsschreiben im Gemeindegebiet versandt - allerdings noch nicht vollständig.

Gesetzlich hat das Rechenzentrum bis einschließlich 05. September 2021 noch Zeit, die Wahlbenachrichtigungsschreiben den jeweiligen Wahlberechtigten zuzustellen.
Sollten Sie bis am 06. September 2021 noch keine im Briefkasten vorfinden – melden Sie sich gerne bei uns.

Möchten Sie am 26. September 2021 direkt im Wahllokal wählen wollen, bedarf es nicht zwingend der Vorlage einer Wahlbenachrichtigung, um wählen zu können. Sofern Sie im Wählerverzeichnis der Gemeinde eingetragen sind, können so gerne am Wahltag mit dem Personalausweis im Wahllokal Ihre Stimme abgeben.

Sobald Sie die Wahlbenachrichtigung erhalten haben, können Sie damit auch die Briefwahl wie folgt beantragen:

  • Auf dem Schreiben selbst per "Kreuzchen" die Briefwahl beantragen und uns dieses unterschrieben + Geburtsdatum wieder in den Briefkasten des Rathauses einzuwerfen. Danach erstellt der GVV die Unterlagen, welche Sie wieder per Post/Amtsbotin zugesandt bekommen.
  • Oder auf unserer Homepage per Link die Briefwahlunterlagen anzufordern: https://www.eimeldingen.de/de/Rathaus/Aktuelles/Aktuell?view=publish&item=article&id=1738

    Hierfür ist jeweils die Wahlbezirks-Nr. wie auch die Wähler-Nr. von Nöten, welche auf der individuellen Wahlbenachrichtigung aufgeführt wird.
  • Auch der aufgeführte QR-Code sollte die Beantragung der Briefwahl zulassen.

Sollten Sie aber noch vor der Zustellung der Wahlbenachrichtigungen die Briefwahl beantragen müssen, dann bedarf es einer persönlichen Vorsprache auf dem Rathaus in Binzen, bei Frau Egenhofer im EG, Zimmer 5 (ohne Termin möglich, aber bitte Zeit, Maske und den Personalausweis mitbringen).